Industriegesellschaft


Industriegesellschaft
In|dus|t|rie|ge|sell|schaft (Soziologie)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Industriegesellschaft — Die Industriegesellschaft ist gekennzeichnet durch einen hohen Grad der Industrialisierung und der damit verbundenen Produktionsweisen und sozialen Strukturen. Die jeweilige Wirtschaftsordnung bleibt bei dieser Begriffsdefinition unberücksichtigt …   Deutsch Wikipedia

  • Industriegesellschaft — ◆ In|dus|trie|ge|sell|schaft 〈f. 20; Soziol.〉 Gesellschaft, die von den sozialen Folgen der Industrialisierung geprägt ist ◆ Die Buchstabenfolge in|dus|tr... kann in Fremdwörtern auch in|dust|r... getrennt werden. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Risikogesellschaft — Ri|si|ko|ge|sell|schaft, die (Soziol.): Gesellschaft im Hinblick auf die ökologischen, sozialen u. a. Risiken, die durch den industriellen Fortschritt hervorgerufen werden. * * * Risikogesellschaft,   in den Sozialwissenschaften verwendeter… …   Universal-Lexikon

  • soziale Frage: Ein Problem des 19. Jahrhunderts —   Soziale Frage ist ein Ausdruck, der seine Blütezeit in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebte und damals ein europäischer Begriff war. Es gab zu dieser Zeit eine internationale Debatte zur sozialen Frage, nämlich zu Armut, sozialer… …   Universal-Lexikon

  • Hans Freyer — (* 31. Juli 1887 in Leipzig; † 18. Januar 1969 in Ebersteinburg, Baden Württemberg) war ein deutscher Soziologe, Historiker und Philosoph. Von der Lebensphilosophie beeinflusst, orientierte er sich am Neuhegelianismus. Er war ein Vertreter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wissensgesellschaft — Wịs|sens|ge|sell|schaft 〈f. 20; Pl. selten〉 Gesellschaft, in der das Wissen u. die wissenschaftliche Forschung einen zentralen Stellenwert besitzen (auch zum Zweck der Förderung u. Verbesserung der wirtschaftlichen Produktivkraft) ● den Übergang …   Universal-Lexikon

  • МАРКУЗЕ —         (Marcuse) Герберт (1898 1979) нем. амер. философ, культуролог, один из основателей и ведущих представителей Франкфурт, школы. С 1917 МАРКУЗЕ социал демократ; после убийства Р. Люксембург и К. Либкнехта вышел из социал демократ, партии. В… …   Энциклопедия культурологии

  • Strukturwandel (Wirtschaftgeografie) — Als regionaler Strukturwandel werden in der Wirtschaftsgeographie Vorgänge bezeichnet, die die Bestandteile und Elemente, die Kompetenzen und Fertigkeiten sowie die Zusammenhänge der Bestandteile und die Infrastruktur einer eingegrenzten Region… …   Deutsch Wikipedia

  • Informationsgesellschaft — In|for|ma|ti|ons|ge|sell|schaft 〈f. 20; unz.; Soziol.〉 Gesellschaft, die durch die Vermittlung von Wissen u. Informationen in multimedialer Form geprägt ist ● der Weg in die moderne Informationsgesellschaft * * * In|for|ma|ti|ons|ge|sell|schaft,… …   Universal-Lexikon

  • Die Regeln der soziologischen Methode — Émile Durkheim David Émile Durkheim [eˈmil dyʀˈkɛm] (* 15. April 1858 in Épinal, Frankreich; † 15. November 1917 in Paris) war ein französischer Soziologe und Ethnologe. Er gilt als einer der Begründer der …   Deutsch Wikipedia